Angestellt und Ergo PKV – Allgemeine Bewertung?




« Wie verhält sich die Ergo PKV im Test bei Kuren?    •    Kostenübernahme der Reiseversicherung der Ergo »

Angestellt und Ergo PKV – Allgemeine Bewertung?

Beitragvon Dave » 23.04.2013, 12:38

Private Krankenversicherung
Private Krankenversicherung – Vergleichen
Sie verschiedene Angebote online bei Tarifcheck24!
Hallo liebes Forum !

Ich möchte mal eine allgemeine Bewertung zu meiner Lage einholen. Ich bin Angestellte und würde gerne in die PKV wechseln. Das liegt vor allem daran, dass mir meine Gesundheit sehr wichtig ist. Ich würde also hauptsächlich auf gute Leistungen achten. Doch worauf soll man bei dem Abschluss einer PKV noch achten?
Gibt es Punkte, die man nicht vergessen sollte? Und wie finde ich einen passenden Anbieter? Die Ergo sagt mir zwar durchaus zu, aber ich bin mir eben nicht sicher, ob ich mich dafür entscheiden soll, oder lieber nicht.
Dave
PKV Neuling
 

Beitragvon Jason » 23.04.2013, 13:10

Es ist sehr schwer sich für die passende PKV zu entscheiden. Da kann dir aber sicherlich niemand helfen, denn diese Entscheidung musst du ganz alleine treffen. Wichtig ist, dass du auf deinen Gesundheitszustand achtest. Du solltest einen Tarif wählen, der alle Leistungen umfasst, die du auch brauchst. Weiterhin ist es auch nicht schlecht zu schauen, wie sich die Tarife über die Jahre entwickeln.
Eine zusätzliche Absicherung für das Alter halte ich ebenfalls für sinnvoll, denn immerhin kann es da schnell zu finanziellen Engpässen kommen. Das waren nur ein paar Punkte, da gibt es jedoch noch viel mehr. Wenn dir das alles zu viel ist, dann kannst du bei Bedarf auch einen Profi suchen und dich dort beraten lassen.
Das ist für Laien eigentlich immer eine sehr gute Sache, weil einem viel abgenommen wird und man sich so die Arbeit und Eigenrecherche spart.
Jason
PKV Neuling
 

Beitragvon Iz77 » 23.04.2013, 13:41

TARIFCHECK24 - Private Krankenversicherung
Hallo Leute

Darf ich mal ganz dreist fragen, ob du monatlich brutto mehr als die veranschlagten 3.700 Euro verdienst?

Wenn dem nicht so wäre, dann kannst du ohnehin nicht in die PKV wechseln. Das vergessen leider viele Angestellte ganz gerne. Ich möchte dich sicherlich nicht ausbremsen, aber wenn du weniger verdienst, dann gibt es für dich keinen Weg in die PKV und du musst in der GKV bleiben. Allerdings kann man in der GKV ja auch viele Zusatzversicherungen abschließen.
Wenn du da mal mit deiner Versicherung sprichst, dann kannst du genau vortragen, welche Leistungen und Absicherungen du dir wünschst. Da kann man dann sicherlich auch noch einiges optimieren.

Wenn du mehr verdienst, als die Grenze besagt, dann kannst du auf jeden Fall ebenfalls einen Profi kontaktieren, der hilft dir dann, die passende PKV zu finden.
LG
Iz77
Iz77
PKV Kenner
 

Beitragvon Irmi » 03.05.2013, 19:09

Hallo Dave,

den Hinweis, dass nicht jeder Angestellter einfach in die private Krankenversicherung wechseln kann, hast du ja schon bekommen. Aber selbst wenn du die Voraussetzungen erfüllst, solltest du nicht unüberlegt handeln. Vordergründig ist die PKV reizvoll, weil man als Privatpatient behandelt wird. Aber du musst für jede außergewöhnliche Leistung auch einen hohen Beitrag bezahlen. Vor allem, wenn du einmal älter bist, dann gibt es unter Umständen ziemlich viele Ausschlüsse bei den Leistungen und es wird dann immer schwieriger. Um genau das weitgehend zu vermeiden, musst du vor einem Wechsel sehr genau die Angebote der verschiedenen Versicherer vergleichen, denn da gibt es große Unterschiede. Du kannst dich entweder an einen unabhängigen Versicherungsmakler wenden, der für dich das individuell beste Angebot heraussucht oder du gehst mal auf eine Versicherungs-Vergleichsseite und schaust dir dort die Unterschiede an. Bei den meisten musst du allerdings deine Daten angeben und bekommst dann später schriftliche Angebote. Damit hast du dann alle möglichen Versicherungsvertreter am Hals. Deshalb würde ich ehrlich gesagt immer den unabhängigen Makler vorziehen.

Lieben Gruß

Irmi
Irmi
PKV Kenner
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Angestellt und Ergo PKV – Allgemeine Bewertung?, Ergo PKV Erfahrungen
cron