Anteilige Kostenübernahme für eine Brille?




« Ergo Direkt ist Testsieger bei Krankenzusatzversicherung    •    Gibt es keine Versicherungspflicht in den privaten KV? »

Anteilige Kostenübernahme für eine Brille?

Beitragvon renater » 19.12.2011, 16:10

Hallo, weiß jemand, ob die Ergo anteilig die Kosten für Brillen übernimmt? Ich hätte auch gern eine etwas ausgefallende Brille und hatte mir hier schon man einige Infos geholt: Links sind nur für registrierte User sichtbar.. Wie sieht das denn aus, wenn ich mir online eine Brille bestelle? Geht das für eine Krankenkasse klar? Für Infos wäre ich sehr dankbar.
renater
PKV Neuling
 

Beitragvon Ratlos » 03.01.2012, 01:54

Hi Renater,

wenn du die Brille auf Rezept eines Augenarztes bei einem ordentlichen Optiker online bestellst, haben wohl die Krankenversicherungen kein Problem damit. Allerdings wäre ich selbst etwas skeptisch. Wenn du eine einfache Lesebrille brauchst und alle Werte klar sind, dann ist es sicherlich ok, sie bei einem Online-Optiker zu kaufen, aber für eine Brille, die man dauerhaft trägt, ist doch die persönliche Anpassung noch die ideale Wahl. Es gibt immer noch Feinabstimmungen, die zum Schluss vorgenommen werden. Ein Online-Optiker hat dazu keine Möglichkeit. Zuschüsse erhältst du von allen Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen, die diese Leistung enthalten. Allerdings sind sie insbesondere bei den privaten Zusatzversicherungen auf einen vergleichsweise geringen Betrag begrenzt.

BG

Ratlos
Ratlos
PKV Kenner
 

Beitragvon JürgenZ » 06.01.2013, 00:45

Hallo Renater,

es ist so, dass die Kostenübernahme für eine Brille von dem Tarif abhängig ist, den du auswählst. Das ist bei der ERGO so und bei allen anderen Krankenversicherungen auch. Gesetzliche Krankenkassen zahlen zu Brillen ohnehin nichts mehr dazu. Wenn du gesetzlich krankenversichert bist, dann müsstest du eine private Krankenzusatzversicherung abschließen. Da ist es eigentlich bei allen Versicherern so, dass sie einen Festbetrag als Zuschuss zu Brillen bezahlen, der unabhängig von den Kosten ist, die für die Brille anfallen.

BG

Jürgen
JürgenZ
PKV Kenner
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Anteilige Kostenübernahme für eine Brille?, Ergo PKV Erfahrungen