ARAG Ergänzungstarife - für jeden wählbar?

Die ARAG Krankenversicherung wurde 1935 als Rechtsschutzversicherung gegründet. Seit 1985 ist das Unternehmen auch als private Krankenversicherung tätig und bietet Selbstständigen und Freiberuflern sowie Beamten verschiedene Tarifstrukturen an. Für Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen zählen Kranken-Zusatzversicherungen zum Angebot der ARAG.
Antworten
PKV-Interessent
PKV Kenner
Beiträge: 63
Registriert: 01.09.2010, 21:24

ARAG Ergänzungstarife - für jeden wählbar?

Beitrag von PKV-Interessent » 20.09.2010, 19:57

Hallo,

da ich gerade wegen der Recherche zur Pflegeversicherung die Seite der ARAG offen hatte, hab ich auch gleich noch geguckt wegen der Ergänzungstarife zur GKV. Ich war ja am Überlegen wegen einer PKV für mich, aber eine ergänzende Vorsorge zusätzlich zur PKV wäre eventuell auch eine Option für mich.

Also daher meine Frage: Wenn ich bei der ARAG einen Ergänzungstarif abschließen will, muss ich dann auch zum Gesundheitscheck und zur Risikobewertung? Stehen die ARAG Ergänzungstarife allen Versicherten offen, ganz egal, in welcher GKV man sich befindet? Und natürlich auch: Seid Ihr zufrieden mit den Leistungen der ARAG, als PKV und als ergänzende Option?

Danke und Grüße
PKV Interessent

Dionia
PKV Kenner
Beiträge: 49
Registriert: 19.09.2010, 14:14

Re: ARAG Ergänzungstarife - für jeden wählbar?

Beitrag von Dionia » 21.09.2010, 21:24

hallo PKV Interessent,
das ist eine interessante Frage, ob man für eine Zusatzversicherung einen Gesundheitscheck braucht. Hm. Da hab ich mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken darüber gemacht. Aber gut,dass Du es ansprichst. Ich werd mich mal diesbezüglich kundig machen.
Die Wahl GKV plus Zusatzschutz scheint mir auch eine einigermaßen gute Wahl zu sein, wenn es denn nicht für die PKV "reicht". Es kann und darf ja nicht jeder in die PKV wechseln. Sei es, weil das Einkommen zu niedrig ist oder wegen diverser Vorerkrankungen oder aus anderen Gründen. Allerdings ist das wohl mittlerweile so, dass auch die PKV-Versicherung keine Garantie mehr für "alles" ist.
naja, es gibt ja wieder Diskussionen bzgl. der Krankenversicherung, man wird ja sehen, was dabei herauskommt. Eine Entlastung für die Versicherten erwarte ich da eher nicht.

Grüße
Dionia

Toni8910
PKV Kenner
Beiträge: 49
Registriert: 28.07.2011, 21:11

Re: ARAG Ergänzungstarife - für jeden wählbar?

Beitrag von Toni8910 » 13.10.2011, 14:21

Hi,

also in Einzelfällen verlangen die Versicherer auch für Krankenzusatzversicherungen eine Gesundheitsprüfung, auch die ARAG. Das trifft allerdings vorwiegend bei älteren Antragstellern zu oder bei solchen, die einige positive Antworten zu den Gesundheitsfragen gegeben haben. In diesen Fällen werden zum Beispiel bestimmte gesundheitliche Probleme ausgeschlossen. Zur Vergewisserung gibt es dann schon einmal eine Gesundheitsprüfung. Wo du gesetzlich krankenversichert bist, danach fragt kein privater Versicherer, denn genau genommen hat das eine ja mit dem anderen nichts zu tun.

Gruß

Toni

Antworten