Wie funktioniert ein Wechsel zu Arag Krankenversicherung?

Die ARAG Krankenversicherung wurde 1935 als Rechtsschutzversicherung gegründet. Seit 1985 ist das Unternehmen auch als private Krankenversicherung tätig und bietet Selbstständigen und Freiberuflern sowie Beamten verschiedene Tarifstrukturen an. Für Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen zählen Kranken-Zusatzversicherungen zum Angebot der ARAG.
Antworten
wedelheike
PKV Kenner
Beiträge: 17
Registriert: 24.11.2010, 10:23

Wie funktioniert ein Wechsel zu Arag Krankenversicherung?

Beitrag von wedelheike » 17.01.2011, 07:51

Habe mich endlich durchringen können meine Krankenversicherung zu wechseln. Ich habe mir genug Gedanken gemacht um zu wissen, dass Zusatzversicherung nicht ausreichend für die Abdeckung meiner Wunschleistung der Versicherung ist. Deswegen will ich einen kompletten Wechsel durchführen. Die Arag hat mich angesprochen, da viele meiner Freunde dort versichert sind und ich bisher nur Gutes gehört habe. Darum kam auch keine andere für mich in Frage. Wie funktioniert ein Wechsel zu Arag Krankenversicherung?

heidimars
PKV Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2010, 10:27

Re: Wie funktioniert ein Wechsel zu Arag Krankenversicherung

Beitrag von heidimars » 17.01.2011, 07:52

Guten Tag,
Gedanken zur Krankenversicherung sollten sich sehr früh gemacht werden. Nicht nur in einem gehoben oder etwas vorgeschrittenem Alter sollte man regelmäßig den Arzt aufsuchen. Gerade einige Krankheiten sollten früh erkannt und behandelt werden. Und funktioniert natürlich nur, wenn ein Arzt regelmäßig aufgesucht wird. Das die Arag deinen Wünschen entspricht ist natürlich schon sehr gut, dann musst du dich nicht durch die gesamten Tarife durchbaggern, die es bei den ganzen Versicherungen gibt.
Der Wechsel zur Arag funktioniert ganz einfach: du brauchst nur deine alte Versicherung zu kündigen und dich direkt an die Arag Versicherung zu wenden. Teilweise helfen die Berater dir bei einem nahtlosen Wechsel, so hast du keine Arbeit damit.

schmacki
PKV Kenner
Beiträge: 30
Registriert: 15.11.2010, 16:57

Re: Wie funktioniert ein Wechsel zu Arag Krankenversicherung

Beitrag von schmacki » 17.01.2011, 16:17

Hallo Wedelheike,

ganz so einfach, wie Heidimars es schreibt, ist das in deinem Fall leider nicht. Wenn ich dich nämlich richtig verstanden habe, dann möchtest du aus einer Zusatzversicherung in eine Vollversicherung wechseln. Das ist etwas ganz anderes.
1. Zunächst einmal musst du die jährliche Verdienstgrenze von ca. 49.000, € nachweislich ein Jahr überschreiten (bzw. in 2010 überschritten haben) Nur dann hast du die Wahl zwischen einer freiwilligen Weiterversicherung in der GKV (zum Höchstsatz von mittlerweile auch bereits rund 600,--€), oder einem Wechsel in eine private Vollversicherung.
2. Unter diesen Umständen wird es auf jeden Fall eine Gesundheitsprüfung geben. Die Angaben zu Vorerkrankungen musst du auf jeden Fall gewissenhaft und ehrlich machen. Kommt die Versicherung dahinter, dass du Falschangaben gemacht hast, kannst du auch nach Jahren noch deinen Versicherungsschutz in dem von dir ausgesuchten Tarif verlieren. Die müssen dich dann zwar im Basistarif unterbringen, aber der ist viel schlechter und oftmals teurer.
3. Lass von einem Berater feststellen was du brauchst. Deine Freunde und Bekannte haben vielleicht ganz andere Prioritäten als du. Insofern muss deren Zufriedenheit nicht deine Wünsche berücksichtigen.

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen,

Beste Grüße

schmacki

Antworten