DEVK – Schon wieder Beitragserhöhung bei der PKV?




« Wie schneidet die DEVK PKV im Test ab? Auch im hohen Alter?    •    Allgemeine Bewertung der DEVK PKV? »

DEVK – Schon wieder Beitragserhöhung bei der PKV?

Beitragvon wolke74 » 09.04.2013, 09:07

Ich habe heute mal wieder den schriftlichen Hinweis zur Beitragserhöhung von der DEVK bekommen. Langsam ist das für mich ein sehr empfindliches Thema. Es kann doch nicht sein, dass jedes Jahr die Beiträge erhöht werden. Man ist zwar in der PKV und muss da manchmal auch mehr zahlen. Aber langsam überlege ich doch, ob ich nicht wieder zurück in die GKV soll. Wäre das denn generell möglich? Ich bin nämlich zwischenzeitlich schon über 50 und dachte, dass es da Probleme geben kann. Oder soll ich die Beitragserhöhung hinnehmen?
wolke74
PKV Neuling
 

Beitragvon Andre » 09.04.2013, 09:29

Du bist dir aber schon darüber im Klaren, dass auch in der GKV mit Beitragserhöhungen zu rechnen ist? Dieses Problem haben nicht nur Menschen mit einer PKV. Ich habe viele Bekannte, die gesetzlich versichert sind. Die jammern auch immer wieder darüber, dass sie schon wieder mehr bezahlen sollen. Ich denke also, dass man da egal wo immer ein Problem damit hat. Generell sehe ich also keinen Anlass, dass man zwingend wechseln sollte. Hast du mal mit der DEVK über eine Umtarifierung gesprochen? Das wäre unter bestimmten Gesichtspunkten sicherlich möglich und dann könntest du ein wenig an den Beiträgen sparen. Deine Altersrückstellung würdest du ebenfalls behalten können.
Andre
PKV Kenner
 

Beitragvon Tom » 09.04.2013, 10:09

Ich sehe ehrlich gesagt ein großes Problem, wenn du schon über 50 bist und in die GKV zurück möchtest. Wie alt bist du denn genau? Ab 55 gibt es im Grunde nur wenige Möglichkeiten aus der PKV wieder rauszukommen. Vielleicht solltest du mal mit deinem Sachbearbeiter sprechen und dem auch Mal deinen Unmut klagen. Eventuell gibt es ja innerhalb der DEVK ein paar Möglichkeiten, dass du deine Beiträge nicht mehr dauerhaft so teuer finanzieren musst. Abgesehen davon ist die Problematik mit der Beitragserhöhung wirklich überall gegenwärtig. Selbst wenn du aus der PKV in die GKV wechselst, muss es nicht sein, dass du dort günstiger wegkommst. Das ist alles sowieso nur eine Frage der Zeit, bis die Beiträge im Grunde identisch hoch sind.
Tom
PKV Kenner
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr DEVK – Schon wieder Beitragserhöhung bei der PKV?, DEVK PKV Erfahrungen