Welcher Betrag ist Grundlage zur Krankentagegeldversicherung




« Hat jemand Erfahrungen mit der PKV der Hallesche?    •   

Welcher Betrag ist Grundlage zur Krankentagegeldversicherung

Beitragvon naseweiss68 » 10.12.2018, 18:43

Ich habe eine Krankentagegeldversicherung der Halleschen, die ab dem 43.Tag leisten soll.
(60 Euro pro Tag)
Jetzt frage ich mich, welcher Betrag aus dem Einkommenssteuerbescheid für die Hallesche
zugrunde gelegt wird? Ich beziehe Geld aus einem kleinen Gewerbebetrieb+Geld aus nichtselbständiger
Arbeit als Geschäftführerin einer GmbH, wo ich 80% halte und ein Gehalt bekomme ohne
Sozialabgaben.

Zahlenbeispiel aus dem Einkommenssteuerbetrieb:

Einkünfte aus Gewerbebetrieb 12000 Euro
Einünfte aus nichtselbstständiger Arbeit 12000 Euro
minus Werbungskosten (Auto etc) 2000 Euro
Gesamtbetrag der Einkünfte 22000 Euro

minus Krankenversicherung 4000 Euro

zu versteuerndes Einkommen 18000 Euro

Welcher Betrag ist für die Hallesche relevant? 22000 Euro oder nach Abzug der Krankenkasse 18000 Euro?
Würden sie nur die 18000 Euro : 12 Monate = 1500 Euro akzeptieren, müsste ich von dem wenigen Geld
ja auch noch meine Krankenkasse (333 Euro) weiter bezahlen, obwohl ich krank bin und nichts verdiene.
Oder sind es die 22000 Euro : 12 Monate = 1833,33 Euro?

Bekommt man den Tagessatz von 60 Euro nur für die Werktage von Mo-FR oder zählt 1 Monat 30 Tage, also
60 Euro x 30 Tage = 1800 Euro???

Habe auch schon mit der Halleschen gesprochen, aber ich finde die Auskünfte wischiwaschi am Telefon
und was schriftliches auf deren Seite habe ich noch nicht gefunden.

Würde mich freuen, wenn jemand etwas weiss und mir mitteilt.
Danke!
naseweiss68
PKV Neuling
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Welcher Betrag ist Grundlage zur Krankentagegeldversicherung, Hallesche PKV Erfahrungen
cron