Skip to main content

Beiträge

Hier erfahren Sie alle wichtigen Änderungen zu den Beiträgen zur Krankenversicherung. Der Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenkasse wird von der Bundesregierung festgelegt. Je nachdem, wie hoch Ihr monatliches Einkommen ist, fällt auch der zu zahlende Beitrag aus. Der Beitrag, den Sie für Ihre gesetzliche Krankenkasse zu zahlen haben, wird durch den Gesundheitsfonds geregelt.

Der Krankenkassenbeitrag wird zwischen Arbeitgeber und Arbeitgeber aufgeteilt. Ab dem 01.01.2015 dürfen die Krankenkassen wieder die Höhe Ihres Beitragssatzes selber bestimmen. Auch die pauschalen Zusatzbeiträge werden abgeschafft. Unter bestimmten Voraussetzungen können sich Versicherte freiwillig bei einer gesetzlichen Krankenversicherung versichern. Auch hier unterscheiden sich die Beiträge der Krankenversicherer. So sind beispielsweise Beiträge aus Kapitaleinkünften und Mieteinnahmen zu zahlen.

In manchen Fällen ist eine Versicherung bei einer privaten Krankenversicherung möglich. Die Beiträge für eine Privatversicherung sind unabhängig vom monatlichen Einkommen und auch Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung sowie aus Kapitaleinkünften werden nicht gesondert mit Beiträgen belegt. In der privaten Krankenversicherung gibt es keine Umschichtung aus sozialen Gründen. Sie organisiert einen Risikoausgleich zwischen Kranken und Gesunden innerhalb eines Tarifs. Im Laufe seines Lebens zahlt ein Versicherter nur so viel in die private Krankenversicherung ein, wie er statistisch betrachtet im Laufe seines Lebens für seine medizinische Versorgung kosten wird.


Beitragserhöhung bei den privaten Kassen – die Facts und Informationen

Wer in Deutschland lebt, hat prinzipiell die Wahl zwischen einer gesetzlichen und einer privaten Krankenversicherung. Doch für die private Variante gelten bestimmte Regeln. Es darf nicht jeder von der gesetzlichen Kasse wechseln. Nun steht für das Jahr 2018 die nächste Kostenerhöhung bevor. Viele Versicherte fragen sich, wie sie sich den Schutz für ihre Gesundheit finanzieren […]

Die Versicherung bei der KSK – was ist wissenswert?

Musikerin

Künstler und Publizisten können sich über die Künstlersozialkasse, oder kurz KSK versichern. Doch an einigen Stellen lauern Fallstricke, die vor allem bei Auslandstätigkeiten und der Kombination einer künstlerischen oder publizistischen Tätigkeit mit einer abhängigen Beschäftigung wirksam werden. Wer als Künstler im EU-Ausland tätig ist, braucht sich um seine Versicherung bei der KSK keine Sorgen zu […]

Zusätzliche Beitragslasten bei der GKV im Jahr 2016

Krankenbett

Rund 24 Millionen Menschen mit einer Police bei einer gesetzlichen Krankenversicherung müssen 2016 mit erheblichen Beitragserhöhungen rechnen. Sie liegen teilweise sogar über dem Wert von 1,1 Prozent des Gehalts, der vom Bundesgesundheitsminister prognostiziert wurde. Über die konkreten Werte der Zusatzbeiträge in der GKV wird bei den meisten Krankenkassen erst im Dezember entschieden. Dennoch steht jetzt […]

Was bieten die Krankenkassen zu welchen Beiträgen?

Physiotherapie

Seit Jahresbeginn 2015 haben die Krankenkassen die Möglichkeit, Sie als Versicherte mit einem Zusatzbeitrag zu belasten. Viele Krankenkassen haben davon Gebrauch gemacht. Die Frage, ob Sie durch den Zusatzbeitrag allerdings verbesserte Leistungen bekommen, kann leider nicht überall bejaht werden. Das brachte ein Vergleich zutage, der vom Onlinemagazin Focus durchgeführt wurde.

Ausländische Studenten in der Regel nicht ausreichend versichert

Der Fall: Ein ausländischer Student brach mitten im dritten Semester zusammen. Das hohe Lernpensum, seine finanziellen Probleme und das Leben in der Fremde – all das sorgte dafür, dass der erst Mitte-20-Jährige psychisch zusammenbrach und als Notfall ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Behandlungskosten summierten sich aufgrund seines wochenlangen Klinikaufenthalts auf rund zehntausend Euro und die […]

So wechseln privat Krankenversicherte ihren Tarif

Privatpatienten profitieren von besseren Leistungen und günstigen Versicherungsbeiträgen. Doch nicht selten erfolgt pünktlich zum Jahreswechsel eine Beitragserhöhung. Wer den Versicherer wechselt, kann jedoch durchschnittlich 40 Prozent sparen! Im Januar 2014 haben elf private Krankenversicherungsunternehmen in Deutschland ihre Beiträge erhöht. Betroffen sind alle Versicherungsbereiche – Krankentagegeld-Zusatzversicherungen und private Krankenvollversicherungen. Nur in wenigen Tarifen erfolgte eine Beitragssenkung […]

Beitragsanpassung der privaten Krankenversicherung

Alljährlich werden die Beiträge für die private Krankenversicherung neu geprüft und entsprechend angepasst. Da die Kosten für Krankenbehandlungen in den letzten Jahren kontinuierlich stiegen, war zumeist mit einer Beitragssteigerung zu rechnen. Auch in diesem Jahr werden die Beiträge neu angepasst, allerdings ist dieses Mal überwiegend die Absenkung des Rechnungszinses ausschlaggebend.